28.11.13

Kürzlich bin ich auf ein junges Unternehmen aufmerksam geworden, dass Tierhalter dabei unterstützt kompetente und zuverlässige Tiersitter zu finden. Bei Schnuff und Co kommen Tiersitter und Tierhalter zusammen, sodass euer Tier in eurer Abwesenheit in guten Händen sind.

Wie funktioniert Schnuff und Co?

Das Problem kennt jeder: Man braucht dringend mal wieder Urlaub. Doch nicht jedes Ziel lässt sich gemeinsam mit dem Haustier besuchen. Oft ist es für Mensch und Tier besser und vor allem für die Tiere stressfreier, wenn sie die teilweise langen Reisen nicht über sich ergehen lassen müssen. Doch wohin dann mit dem Haustier? Da ich hoffe, dass alle Leser dieses Blogs verantwortungsvoll mit ihren Tieren umgehen, sollte es selbstverständlich sein, dass nur ein zuverlässiger und kompetenter Tiersitter in Frage kommt. Er sollte genau wissen was er / sie tut und wissen, was eine artgerechte Haltung ist. Zudem könnte ich zum Beispiel nur beruhigt in den Urlaub fahren, wenn ich wüsste, dass mein Tier wirklich in liebevollen Händen ist. Wo es individuell behandelt und nicht in mitten von 20 anderen Tieren umherirren muss! Damit ist diese Online-Buchungsplattform auch eine gute Alternative zur herkömmlichen Tierpension. Diese will ich damit keinesfalls schlecht machen. Es ist gut, dass es diese Einrichtungen gibt. Aber es ist auch schön, wenn man es sich aussuchen kann.

Geprüfte Tierpflege-Familien

Schnuff und Co will die Sorgen von Tierhaltern aus der Welt schaffen. Das Team dahinter hat ein Onlineportal ins Leben gerufen, wo ihr komfortabel einen Tiersitter in eurer Nähe findet. Ziel ist es das Tier während des Urlaubs in einer verantwortungsbewussten Tierpflege-Familie unterzubringen. Durch eine individuelle Betreuung und den Kontakt zu anderen Artgenossen darf euer Tier quasi auch in Urlaub ; ). Die Familien werden von Schnuff und Co geprüft. Nur Familien, die den Ansprüchen entsprechen, werden aufgenommen. Hier geht´s zu den Qualitätsrichtlinien von Schnuff & Co.

Täglich Foto-Updates

Besonders schön und auch wichtig finde ich die Idee, dass der Besitzer täglich Foto-Updates auf das Smartphone geschickt bekommt. So weiß man immer was gerade los ist und dass es dem geliebten Tier gut geht! Das würde mich auf jeden Fall beruhigen. Schließlich sieht man dann direkt, dass es dem Familienmitglied auf Zeit dort auch wirklich gut geht. Am Telefon können die Leute ja viel erzählen. Und sollte doch etwas schief gehen, besteht 24 Stunden am Tag sieben Tage die Woche eine Notruf-Hotline.

Schnuff & Co Garantie

Schnuff & Co bestätigt mit einer Garantie, dass es sich bei den Tiersittern um Menschen mit Erfahrung im Bereich Pflege und Versorgung von Hautieren handelt. Das Unternehmen prüft die Qualifikation und zertifiziert diese. Unter den Tiersittern sind Hundetrainer, professionelle Tierbetreuer und private Tierliebhaber zu finden. Die Prüfung wird allerdings nur telefonisch durchgeführt, was ich etwa schade finde. Ich würde mir wünschen, dass auch vor Ort die Umstände bekannt sind. Aber keine Frage: Es wäre ein riesiger Aufwand jeden Tiersitter zu Hause zu besuchen und die Umgebung zu checken. Ein bisschen Vertrauen muss wohl auch sein.

Tiersitter suchen

Online unter schnuff-und-co.de könnt ihr einfach durch Eingabe eurer Postleitzahl geeignete Sitter in der Nähe finden. Neben Bildern werden zu den Tiersittern auch Beschreibungen hinterlegt. Zwar werden die Umstände und das Umfeld von Schnuff und Co nicht konkret vor Ort geprüft, aber damit bekommt ihr dann doch einen Einblick in die Umgebung der Pflegefamilien und könnt euch ein Bild von den Familien machen. Eine schöne Lösung wie ich finde. Je nach dem was ihr ausgeben könnt und möchtet, gebt ihr einfach ein Preislimit ein. Dann werden euch nur die Tiersitter angezeigt, die dem Budget entpsrechen. Durch die Eingabe der Tierart und des gewünschten Zeitraums grenzt ihr die Ergebnisse weiter sinnvoll ein. Und falls ihr aus Berlin und Umgebung kommt, könnt ihr euren Hund beim Team von Schnuff & Co betreuen lassen.

Bisher sind Tiersitter hauptsächlich in Großstädten wie Berlin, Hamburg und München zu finden. Ich hoffe, dass das Netz noch ausgebaut wird und sich viele Tiersitter anmelden.

Als Tiersitter anmelden

Ihr wollt selbst Tiersitter werden, habt Erfahrung mit Tieren und könnt ihnen eine artgerechte Umgebung und Haltung bieten? Dann könnt ihr euch direkt bei Schnuff & Co anmelden und euer Angebot einstellen. Ihr erstellt ein Profil von euch mit Bildern von euch, der Wohnung und euren eigenen Haustieren. Das Erstellen des Profils ist kostenlos. Das Team prüft euch dann und vielleicht könnt ihr schon bald ein Tier bei euch aufnehmen, damit seine Besitzer beruhigt in den Urlaub gehen können. Der Preis, die Tierarten und die möglichen Tage, an denen ihr Tiere aufnehmen könnt, legt ihr selbst fest. Die restliche Abwicklung läuft über Schnuff & Co. Sobald eine Buchung dort eingeht, erhaltet ihr eine Nachricht. Der Tierbesitzer überweist den fälligen Betrag auf ein Zwischenkonto. Sobald ihr das Tier bei euch aufnehmt, wird das Geld an euch weitergeleitet.

Regeln und Zahlung

Damit beide Seiten zufrieden sind, werden die Regeln bei einer Buchung klar festgelegt. Bezahlt wird via PayPal ganz einfach online.

Das Team hinter Schnuff und Co

Das Team von Schnuff und Co besteht aus tierlieben Menschen, die sich über das Thema umfangreiche Gedanken gemacht haben. Besonders interessant finde ich die Zusammenarbeit von Schnuff und Co mit einer Tierärztin. Sie hilft dem Team bei der Qualitätssicherung und berät in Sachen artgerechte Tierhaltung.

Video zu Schnuff und Co

Zur Verdeutlichung habe ich euch das Präsentationsvideo von Schnuff und Co eingebunden. Darin wird nochmals erklärt, wie das Prinzip funktioniert.

Mein Fazit

Nachdem ich mich ausführlich auf der Seite umgesehen und auch einige Angebote angeschaut habe, muss ich sagen, dass ich die Idee und die Umsetzung sehr gut finde. Schnuff & Co bringt Tierhalter und Tiersitter zusammen, was sich sonst im Alltag häufig als mühsam erweist. Das Unternehmen trägt damit auch dazu bei, dass hoffentlich mehr Tierbesitzer verantwortungsvoll mit dem Thema Unterbringung von Tieren in der Urlaubszeit umgehen. Denn gerade im Urlaub oder anderen Abwesenheiten landen leider viel zu viele Tiere bei wenig oder gar nicht geeigneten Sittern, die keine Ahnung von Tieren haben. Ich hoffe dass diese Plattform ein bisschen dabei helfen kann Tiere ordentlich zu versorgen und Tierhalter beruhigter entspannen können. Daher: Daumen hoch für diese schöne Idee : )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.