04.10.13

Kürzlich wurde ich auf die Online-Petition von „Vier Pfoten“ gegen den illegalen Welpenhandel in Osteuropa aufmerksam. Um aktiv mitzuhelfen die Aktion bekannter zu machen, berichte ich heute über das weniger schöne Thema! Helft auch ihr mit! JEDE STIMME ZÄHLT!

Vier Pfoten reagiert!

Vier Pfoten hat die Online-Petition ins Leben gerufen. Durch ein Online-Verzeichnis, das ebenfalls schon darüber berichtete, wurde ich darauf aufmerksam. Die Petition richtet sich an die Europäische Union und Regierungen der EU. Ziel ist es den skrupellosen Hundehandel zu bekämpfen. Leider boomt das Geschäft mit den Hundebabys aus Osteuropa. Die kleinen Hunde werden in Kisten im Kofferraum nach Deutschland verfrachtet. Natürlich illegal! Dann landen die verängstigten Tiere im Internet und werden dort verkauft. Was viele nicht vermuten: Die Hunde landen auch in unauffälligen Zeitungsinseraten unter der Beschreibung „aus liebevoller Aufzucht“ oder „Familienanschluss“! Daher muss man als Suchender nach Welpen selbst in diesem Bereich vorsichtig sein. Die Welpendealer werden immer einfallsreicher und kreativer, wenn es um den Verkauf ihrer „Ware“ geht.

Traurige Wahrheiten des Welpenhandels

Die Welpen kommen oft aus Tschechien, Polen, Rumänien und Ungarn. Massenzucht ist leider das traurige Stichwort. Um möglichst viel Profit zu machen, werden die Jungtiere viel zu früh von den Müttern getrennt. Verheerende Zustände führen dazu, dass ein Großteil der Welpen schwer krank ist. Die Papiere werden gefälscht, um die Hunde durch Europa zu bringen und zu verkaufen. Besonders leicht haben es die Händler aufgrund der offenen Grenzen in Europa.

Keinesfalls bei Händlern kaufen

Eines der großen Probleme hierbei: Tierfreunde kaufen die Hunde aus Mitleid! Doch das mit diesem Hundekauf bei Welpenhändlern alles nur noch schlimmer wird, wollen viele nicht verstehen. Natürlich würde auch mir das Herz bluten, wenn ich in den Kofferraum eines Hundedealers schauen würde, aber trotz allem müssen wir uns dann beherrschen. Es tut mir unendlich leid für die vielen unschuldigen Tiere! Aber man darf hier nicht schwach werden! Die grausamen Verkäufer freuen sich über euer Geld und werden dadurch nur noch gieriger. Umso mehr kaufen, desto schlimmer wird es.

Kauft ihr einen solchen Hund könnt ihr euch das ganze Hundeleben lang mit teilweise extremen Problemen herumschlagen. Vorausgesetzt das Tier überlebt überhaupt solange. Viele sterben bereits nach kurzer Zeit. Sie sind nicht entwurmt und auch nicht geimpft. Von den körperlichen Schäden mal abgesehen, leiden die Hunde unter enormen psychischen Störungen.

Die Forderungen von VIER PFOTEN

Die Forderungen von VIER PFOTEN sind klar: verstärkte Grenzkontrollen und eine europaweite Registrierungspflicht für alle Hunde. Protestiert auch ihr gegen das Geschäft mit den Welpen und gebt eure Stimme ab. Fordert die Europäische Union und die einzelnen Regierungen der EU dazu auf, die Kontrollen beim Transport und Handel von Welpen zu verschärfen und eine  einheitliche sowie EU-weite Registrierung von Hunden vorzuschreiben.

Jetzt mithelfen und etwas bewirken!

Ich weiß, dass wir alle Dank der vielen sozialen Netzwerke mit Petitionen und Spendenaktionen vollgeballert werden und es auch oft nervt. Aber gewisse Petitionen sind wirklich hilfreich und es gibt schon viele Sammlungen von Unterschriften, die einiges bewirken konnten! Daher bitte ich euch hiermit von ganzem Herzen: HELFT MIT! Jede Stimme, jeder Like, Share oder Tweet hilft!

Ihr müsst bei der Online-Petition lediglich euren Namen und eure E-Mail-Adresse hinterlegen und könnt damit aktiv helfen die Grausamkeiten mit den Hundebabys zu bekämpfen. Über die Petition haben schon viele berichtet. Falls auch ihr einen Blog zum Thema Tiere und Hunde habt, wäre es schön, wenn auch ihr dabei seid und eine News dazu veröffentlicht.

Ich hoffe, dass wir gemeinsam etwas bewirken können und der Welpenhandel bald eingedämmt werden kann!

Trackbacks/Pingbacks

  1.  Helft mit gegen illegalen Welpenhandel! › fello

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.